Gesang

  • Deine Stimme hört sich schnell rau und kehlig an?
  • Du hast einen Kloß im Hals oder bekommst schnell Halsschmerzen beim Singen?
  • Wie benutz man seine Stimme möglichst lange ohne sie zu belasten?

Durch meine Ausbildung lernte ich den so genannten Ansatz nach Schlaffhorst- Andersen kennen, der in ganzheitlicher und individueller Weise das Zusammenspiel von Körper, Atmung, Stimme und Artikulation beinhaltet. Mit diesem Ansatz wird hier hauptsächlich gearbeitet.

Jede Stimme ist unterschiedlich beschaffen. Deshalb kann nicht jede Gesangstechnik auf jede Stimme die gleiche Wirkung erzielen. Aus diesem Grund werden wir hier gemeinsam heraus finden was deiner Stimme gut tut und wie du sie in Zukunft für dich selbst besser nutzen kannst.

Beim physiologischen Gesang geht es nicht darum in einem bestimmten Genre ausgebildet zu werden. Das Ziel ist, die Stimme möglichst lange zu benutzen ohne diese zu belasten.